1998

Zum sechsten Mal trat die Kantonspolizei Zürich als Organisator auf. Nach vier Austragungen in Winterthur und einer im Hallenstadion Zürich, war diesmal Wetzikon der Austragungsort. Da in der neuen Eishalle gleichzeitig auf zwei Feldern gespielt werden konnte, wurde die Spielzeit auf 2 x 20 Minuten erhöht, was den technischen Mannschaften sehr entgegen kam. In der Stärkeklasse A dominierten die Mannschaften der Kantonspolizei Graubünden und Stadtpolizei Zürich ihre Gegner, wobei sich, dank dem Sieg in der Direktbegegnung, die Kantonspolizei Graubünden den Titel sicherte. Den dritten Platz belegte die Stadtpolizei Bern. Der Broncemedaillengewinner des Vorjahres, Kantonspolizei Wallis, verfiel der Relegation in die Stärkeklasse B, sicherte sich aber den Fairness-Preis. In der Stärkeklasse B gelang der Kantonspolizei Zürich, nach dem überraschenden Abstieg vom Vorjahr, der erwartete sofortige Wiederaufstieg.

<< 1997          1999 >>

   

Mitgliederbereich  

   
© ehc kapo zurich