1988

Die 16. Austragung gelangte in der Schluefweg-Halle in Kloten zur Durchführung. Als Veranstalter trat die Flughafen-Sicherheitspolizei Kloten in Erscheinung. Interesse für eine Teilnahme zeigte die Kantonspolizei Thurgau, doch verpasste sie den Anmeldeschluss. So beteiligten sich die zum Stamm zählenden Mannschaften. Nachdem sie seit dem letzten Sieg von 1983 mit Ehrenplätzen vorlieb nehmen musste, sicherte sich die Kantonspolizei Zürich den Sieg und damit auch gleichzeitig den 10. Titel. Der Titelverteidiger Kantonspolizei Graubünden gewann Silber vor der Kantonspolizei Bern. Leider musste die Kantonspolizei Wallis disqualifiziert werden, da sie nicht spielberechtigte Hilfspolizisten einsetzte. Daher verlor sie alle Spiele am grünen Tisch und musste in die Stärkeklasse B absteigen. Als Aufsteiger liess sich der Gewinner in der Stärkeklasse B, Stadtpolizei Lausanne, feiern.

<< 1987          1989 >>

   

Mitgliederbereich  

   
© ehc kapo zurich