1985

Mit dem Organisator Stadtpolizei Lausanne gelangte das Turnier zum zweiten Mal in der Romandie zur Austragung. Auch diesmal waren wieder alle Mannschaften von Bern mit dabei. Nach sieben Erfolgen in ununterbrochener Reihenfolge musste der Seriensieger Kantonspolizei Zürich sich diesmal mit der Broncemedaille begnügen. Als Schweizermeister durfte sich erstmals die Stadtpolizei Bern feiern lassen, nachdem sie schon verschiedene Male mit dem Ehrenplatz vorlieb nehmen musste. Die Silbermedaille sicherte sich die Kantonspolizei Graubünden vor der Kantonspolizei Zürich. Als Letzter der Stärkeklasse A musste der Aufsteiger vom Vorjahr, Stadtpolizei Lausanne, gleich wieder den Weg nach unten antreten. Den Platz von Stadtpolizei Lausanne übernahm die Stadtpolizei Zürich als Sieger der Stärkeklasse B.

<< 1984          1986 >>

   

Mitgliederbereich  

   
© ehc kapo zurich