1983

Nach verschiedenen Unzulänglichkeiten konnte doch noch ein Turnier durchgeführt werden. Da sich kein Organisator finden liess, sprang die Kantonspolizei Graubünden in letzter Minute als Notfhelfer ein. Dadurch konnte leider die Ausschreibung nicht mehr fristgemäss erfolgen und das Turnier wurde von der Schweizer Polizeisport-Kommission nicht als offizielle Meisterschaft anerkannt. Somit konnte kein Titel verliehen werden sowie kein Auf- bzw. Abstieg erfolgen. Mit Ausnahme der Kantonspolizei Basel-Stadt beteiligten sich alle schon in Genève teilnehmenden Mannschaften. Sieger wurde erneut die Kantonspolizei Zürich, die damit den neuen Wanderpreis, gestiftet vom Polizeikommando Zürich, gewann. Platz zwei belegte die Stadtpolizei Bern, während sich die Kantonspolizei Genève erneut Rang drei sicherte. In der Stärkeklasse B schwang die Stadtpolizei Zürich obenaus.

<< 1982          1984 >>

   

Mitgliederbereich  

   
© ehc kapo zurich