1979

Nachdem sie 1978 erstmals am Turnier teilnahm, organisierte die Kantonspolizei Bern die siebte Auflage im Eisstadion Allmend in Bern. Wieder beteiligte sich eine neue Mannschaft am Turnier, die Stadtpolizei Neuchâtel. Somit waren, da auch die Kantonspolizei Graubünden wieder mit von der Partie war, acht Mannschaften in Bern dabei. Wie bei allen Eishockeyspielen in Bern, war auch das Polizeiturnier ein grosser Zuschauererfolg. Die Kantonspolizei Zürich wiederholte ihren Vorjahressieg und durfte den SACHS-Wanderpreis endgültig in Besitz nehmen. Platz zwei sicherte sich die Stadtpolizei Bern vor der Kantonspolizei Basel-Stadt.

<< 1978          1980 >>

   

Mitgliederbereich  

   
© ehc kapo zurich